Botanischer Name: Lycopodium clavatum
Familie: Lycopodiaceae - Bärlappgewächse
Anbau: Konventioneller Anbau
Pflanzenteil: Sporen
Herkunft: China
 
Die Druiden, die die heiligen Sonnenfeuer entzündeten, konnten das Feuer beschwören, in dem sie helle Blitze und Stichflammen erzeugten. Für diesen Zauber gebrauchten sie den Sporenstaub des Bärlapp. Selbst heute noch finden die Bärlappsporen Verwendung bei Feuerwerken, Gauklern (Feuerspucker) und bei Spezialeffekten in Filmen um Feuerbälle, Flammensäulen, Stichflammen und Explosionen zu erzeugen. Beim Gebrauch der Bärlappsporen gilt es die beigelegten Vorsichtsmaßnahmen zu beachten!
 
Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
 
Die vollständige Beschreibung der Bärlappsporen finden Sie in der Enzyklopädie der Räucherpflanzen von Satureja.de.
 
 
 
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.