Botanischer Name: Pimpinella anisum
Familie: Umbelliferae - Doldenblütler
Anbau: kontrolliert-biologischer Anbau
Pflanzenteil: Samen/Kraut
Herkunft: Frankreich
Gewinnung: Wasserdampf-Destillation
Duftprofil: warm, süß, nach Anis
 
Meist wird im Handel Sternanis (Illicium verum) als Anis angeboten. Bei Anis denken wir als erstes an die leckeren Plätzchen in der Weihnachtsbäckerei und an Getränke, wie den Pastis oder Ouzo. Seit Jahrtausenden wird der Anis als Gewürz und Parfumzutat geschätzt. So wird er bereits im ägyptischen Papyrus Ebers (ca. 1.550 v. Chr.) erwähnt. Zu uns kam er erst im 8. Jahrhundert durch die Anbauverordnungen Karl des Großen. Und heute schenkt uns sein Duft in stressigen und hektischen Zeiten Entspannung und schöne Träume. Aber Vorsicht: Seine wohltuende Wirkung entfaltet er nur in ganz geringer Dosierung.
 
Die vollständige Beschreibung des Anis finden Sie in der Enzyklopädie der Düfte von Satureja.de!
 
Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
 
 
 
 
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.